Manuela Thomas

Menschen zusammen zu bringen, gibt Ihr Kraft

Mit dem Sozialen Netzwerk Lausitz unterstützt Manuela Thomas und Ihre Mitarbeiter Menschen in schwierigen Lebenslagen dabei, wieder neuen Mut zu fassen und nach vorn zu schauen.

weiterlesen

Als ich im Büro des Sozialen Netzwerk Lausitz im Süden von Weißwasser ankomme, lande ich direkt in einer Gesprächsrunde der fünf Hauptakteure der gemeinnützigen Organisation. Ich darf mich gleich dazu setzen und bei Kaffee und Kuchen Geschäftsführerin Manuela Thomas in Aktion mit Ihren Mitarbeitern erleben. Sie ist frisch zurück aus der Elternzeit und prompt wieder am Pläne schmieden. Es stehen viele Veranstaltungen an, Pressearbeit muss gemacht werden und so werden Aufgaben an alle verteilt.

Nachdem Manuela Thomas BWL studiert und für viele Jahre fern der Heimat in der Hotellerie und im Verlagswesen gearbeitet hatte, zog es Sie aus familiären Gründen 2011 wieder heim in die Lausitz. Alsbald gründete Sie mit Unterstützung eines großen lokalen Pflegeunternehmens das Soziale Netzwerk Lausitz.

Ziel war und ist es, Bindeglied zu sein zwischen Vereinen und Privatpersonen und um Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren mit denen zu vernetzen, die auf der Suche nach Hilfe sind. Das Hilfsangebot ist dabei sehr vielfältig. So bietet das Soziale Netzwerk Lausitz (SNL) Seniorentreffs, organisiert Reiseclubs und arrangiert zahlreiche Veranstaltungen um Menschen zusammenzubringen.

Das SNL ist eine objektive und vorurteilsfreie Anlaufstelle für Menschen, die sich in schweren Lebenslagen befinden und Unterstützung benötigen – sei es Beistand bei der Pflege von Angehörigen, bei der Beantragung von Fördermitteln oder gar im Kampf gegen eine Sucht. Hier gibt es die Möglichkeit in der Eins-zu-Eins-Beratung nach neuen Lichtblicken zu suchen oder sich in Selbsthilfegruppen mit anderen betroffenen Personen auszutauschen und dabei neuen Mut zu fassen.

Manuela sieht es auch als Aufgabe des SNL auf verschiedene Lebensrealitäten aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass da jemand ist, der hilft. Somit ist Öffentlichkeitsarbeit ein großer Bestandteil von Manuelas Arbeit.

So engagiert sich Ihre Organisation seit Jahren beispielsweise während der „Woche der seelischen Gesundheit“ und konnte unter anderem die Lausitzer Füchse dafür gewinnen, mit Benefizspielen unter dem Motto „Raus aus der Deckung“ für das Thema Depression zu sensibilisieren.

Manuela Thomas und Ihre Mitarbeiter des Sozialen Netzwerk Lausitz arbeiten mit Herz und Hingabe dafür, Menschen in allen Lebenslagen zu unterstützen und haben immer ein offenes Ohr.

Viele weiterführende Informationen zu Hilfsangeboten des SNL oder zum Thema ehrenamtliches Engagement findet Ihr unter www.soziales-netzwerk-lausitz.de


Weitere Porträts